Eine Begegnung die mich zu Tränen rührt.
Eine Begegnung die mich zu Tränen rührt.

Eine Begegnung die mich zu Tränen rührt.

Das ist Alois. Alois war mein allererstes Baby das ich 2022 aufziehen durfte.

Nachdem er groß war und genug Gewicht hatte, wurde er in unserem Garten ausgewildert. Aber Alois hatte keine Lust zu gehen. Er blieb den ganzen Winter über in seinem geschützten Häuschen. Erst im Frühjahr beschloss er auszuziehen und hat sich im Garten vom Nachbar sein Quartier eingerichtet. Täglich kam er rüber zum futtern. Ein großer starker Igelmann.

Heute Abend kam ein Igelchen auf die Terasse und legte sich dort demonstrativ hin. Schnell war klar da stimmt was nicht und ich habe das Igelchen rein geholt. Ich staunte nicht schlecht, als ich die Markierung sah. Es ist Alois! Eingefallen, nur noch knapp 800 Gramm, Atemgeräusche und jede Menge Zecken. Er wusste ganz genau wo er Hilfe bekommt.

Ohne Widerstand lies er die Erstversorgung und die  über sich ergehen. Nach der ersten Stärkung ging er wie selbstverständlich in seine Höhle und kuschelte sich ein.

Der Artzt wird zeigen was dir fehlt lieber Alois und ich bin mir sicher das du schon bald wieder fit bist und den Igeldamen den Kopf verdrehen kannst.
Deine Päppelmama Sissy