In Legelshurst durften 2 Igelchen ihren neuen Heimatgarten beziehen.

In Legelshurst bei Ani und Matze durften heute gleich noch 2 Igelchen ihren neuen Heimatgarten beziehen.
Die beiden Igelchen „Ludwig und Udo“, von Martina gepäppelt, waren soweit, dass sie nun ihre große Freiheit genießen dürfen.
Noch sind sie für einige Tage im Gehege untergebracht, aber dann öffnen sich die Türchen auch für sie ins große Abenteuer LEBEN.
Der Garten ist ein Traum, volle wilder Sträucher und Hecken und viel Holz überall. So dass sie dort auch jagen können. Zugefüttert wird obligatorisch, da es in dem Garten auch eigene heimische Igelchen gibt. Also eine interessante Mischung.
Wünschen wir den beiden Stachelpopöchen viel Glück und alles Gute.
Danke an Martina fürs päppeln und an die Gartenbesitzer Ani und Matze ein dickes Danke für die Bereitstellung ihres Gartens.
Sie wohnen mit den Igelchen „Oda und Lottar“ in direkter Nachbarschaft.
Nun hoffen wir, dass die Jungs, die ja zusammen das Gehege bewohnen , sich bald richtig wohl fühlen und ihr Leben genießen dürfen.
Viele Grüße von Elli

 

 

Zum Thema passende Beiträge

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.