Knöpfchen-Einstein durfte in ein neues Gehege

Die Luft der großen Freiheit durfte gestern auch ein Patient von mir schnuppern.
Knöpfchen-Einstein durfte in Endingen bei der lieben Elke und Robert in den Garten ins Gehege einziehen.
Mit über 1000gr wurde er am Schluss noch von Gabi gepäppelt und gesund entlassen. Wir haben ihn mit einem weinenden und einem lachenden Auge ziehen lassen.
Es freut mich so sehr, dass aufgrund unseres Aufrufes wegen eines Igelfreundlichen Naturgartens sich so liebe Menschen gemeldet haben und wir schon knapp 20 Igelchen so nach der Genesung in die Natur zurückgeben konnten.
Auch unseren Päpplern, die ja im Stillen arbeiten und die Igelchen, die übern Berg sind, noch bis zur Auswilderung weiterpäppeln, ein herzliches Dankeschön für die wirklich großartige Hilfe. Ihr entlastet damit uns Notfallpäppler sehr, so dass wir wieder ein Plätzchen frei haben für den nächsten Notfall.
Euch allen ein herzliches Dankeschön.
LG Elli

 

Zum Thema passende Beiträge

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.