Kurt, trotz Aufnamestopp

Kurt

Trotz Aufnahmestopp machen wir manchmal eine Ausnahme. Dann wenn sich ein verzweifelter Finder meldet und uns versichert, dass er den Igel selber päppelt wenn der Igel die aktuelle Situation überleben und sich stabilisieren sollte.
Gestern kam dieses Jungtier. Seitenlage, apathisch, eiskalt.
Da braucht es Intensivbetreuung und Versorgung.
Das arme Kerlchen ist randvoll mit 4 verschiedenen Innenparasiten. Unter anderem dem tödlichen Darmsaugwum. Er liegt mit allem versorgt im Inkubator. Drückt ihm bitte ganz fest die Daumen.
Vielen Dank Sascha W. für die Namenspatenschaft für Kurt.
Wer uns mit einer Mitgliedschaft, ab 30€ jährlich, oder einer Fördermitgliedschaft unterstützen mag.

Wir freuen uns auf Dich,

das Team der Igelrettung

 

 

Zum Thema passende Beiträge

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.